Schaurige Kulturgeschichten

 

 

Schaurige

Kulturgeschichten

In den Tiefen dieser »schaurigen Kulturgeschichten« erwachen Geheimnisse zum Leben …

Tauchen Sie ein in eine Welt, in der Geister, Gespenster, Vampire, Tod und Teufel nicht nur Figuren aus Albträumen sind, sondern fester Bestandteil unserer Literatur, Kunst, Musik, Geschichte und unserer Sagen. Lesen Sie über die mystische Aura der Weißen Frau oder lassen Sie sich durch das neblige Dartmoor in England führen.

Entdecken Sie Strindbergs gespenstische Bühnenwelt, folgen Sie den Spuren von Geisterjägern und Werwölfen oder verlieren Sie sich in schaurigen Klangwelten. Erschaudern Sie beim Anblick von Goyas Ungeheuern, gruseligen Totentänzen an Kirchenwänden oder von Dürers Darstellungen des Todes. Und wer könnte je die beängstigenden Blutsauger des viktorianischen Englands und Mary Shelleys legendären Frankenstein vergessen?

Außerdem erfahren Sie mehr über die Jack O´Lantern-Legende, über den Glauben an Vampire, dämonische Frauen oder den Fliegenden Holländer. Und natürlich über gruselige Spuren in Kunst und Kultur wie bei Edgar Allan Poe oder „John Sinclair“…

Für all jene, die die kulturhistorischen Wurzeln des Schreckens entdecken wollen, ist dieses Buch ein Muss. »Garniert« wird diese Lesereise mit exquisiten Grusel-Kochrezepten und Anleitungen für »spukige« Drinks: »Oh Bloody Hell!«

Einige Leserstimmen:

Wieder einmal legt der Leiermann-Verlag einen super gelungenen Sammelband in Sachen Kulturgeschichte vor. Diesmal geht es um Gruseliges, Schauriges, Abgründiges, aber auch um einfach Interessantes und Lustiges. Mir hat das Lesen Spaß gemacht!“

„Wie immer ist dem Leiermann ein super Buch gelungen. Die Blickwinkel sind vielfältig, die Geschichten spannend. Und es gibt Rezepte! Auch als Mitbringsel sehr gut geeignet, denn jeder findet etwas.“

Taschenbuch (313 Seiten)
ISBN: ‎ 978-3903388499
14,95€

Hardcover (301 Seiten)
ISBN: 978-3903388505
22,00€