Die schwedische Küche

 

Kulturgeschichten und Rezepte

Die schwedische Küche

Kulturgeschichten und Rezepte

Wer denkt bei schwedischer Küche nicht zuerst an die köstlichen köttbullar bei IKEA!? Aber allein an diese Fleischbällchen zu denken, würde den schwedischen Gaumenfreuden nicht gerecht werden, denn die Küche unserer Nachbarn im hohen Norden Europas hat wahrlich mehr zu bieten.

Und so gibt uns die Autorin dieses Buchs eine kurzweilige und informative Einführung in die Vielfalt der schwedischen Küche. Der Leser begibt sich auf eine kulinarische Reise nach Schweden und erfährt dabei so einiges über kulturgeschichtliche Hintergründe, Bräuche, Traditionen und auch über die Mentalität der Bewohner dieses schönen Landes.

Was wir aber durch all diese Geschichten und Rezepte erfahren: Die Schweden sind wahrlich keine Kostverächter! Sie bewahren Althergebrachtes in ihren Gerichten, gelten europaweit aber auch als ausgemachte early adopter (frühzeitige Anwender), die neuen kulinarischen Ideen nie abgeneigt sind und diese in ihre kulinarische Kultur aufnehmen. Der Leser darf sich also überraschen lassen — und vor allem nachkochen: smaklig måltid – guten Appetit!

 

 

Taschenbuch (187 Seiten)
ISBN: 978-3903388512
12,90 €

Hardcover (187 Seiten)
ISBN: 978-3903388529
16,90 €

 

Leseproben

… aus dem Buch!

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks.

(Auguste Escoffier)

Lieber ein bißchen zu gut gegessen als wie zu erbärmlich getrunken.

(Wilhelm Busch)

Brot und Wasser stillen den Hunger jedes Menschen, aber unsere Kultur hat die Gastronomie erfunden.

(Honoré de Balzac)

Ich war noch nie richtig verliebt. Aber ich stelle mir das Gefühl ähnlich vor wie das, was ich habe, wenn ich den Kellner mit meinem Essen kommen sehe.

(Will Ferrell)