Alexander Burstein

Alexander Burstein ist freischaffender Historiker und lebt in Wien. Er schreibt vor allem über österreichische Zeitgeschichte, Antisemitismus und kulturgeschichtliche Themen. Darüber hinaus widmet sich Burstein Public History Projekten, das heißt der Geschichtsvermittlung an die Öffentlichkeit, etwa im touristischen Bereich. Genealogische Forschung, Forschungsprojekte in Sachen Unternehmensgeschichte oder auch Beratungstätigkeit für Studierende im Bereich der Geisteswissenschaften runden seinen Tätigkeitsbereich ab.

 

Beitrag:

Altweibersommer – eine etymologische Reise durch die Jahrhunderte

Taschenbuch
ISBN: 978-3903388314
11,95€

Hardcover
ISBN: 978-3903388321
17,95€

Beiträge:

Der Weihnachtsfriede von 1914 – als der Krieg Pause machte

Weihnachten im Baltikum

Taschenbuch
ISBN: 978-3903388352
11,95€

Hardcover
ISBN: 978-3903388369
17,95€

Beiträge:

Spiele spielen – Hintergründe einer Kulturtechnik

Der Dreidel – ein Spiel voller Mythen

Taschenbuch
ISBN: 978-3903388468
14,00€

Hardcover
ISBN: ‎ 978-3903388475
20,00€

30 Beiträge, z. B.:

Die Disputation von Barcelona

Eröffnung der Firma Carl Zeiss in Jena

Die Bekehrung des Herrn Flottwell

Als die Bilder laufen lernten

Taschenbuch
ISBN: 978-3903388550
18,95€

Hardcover
ISBN: 978-3903388482
29,00€